Es gibt Neuigkeiten aus Baria!

Corona ist überall auf der Welt ein großes Thema. Leider ist aus diesem Grund auch der Besuch von Gabi in Baria ausgefallen.

Viele alltägliche Dinge kamen zum Stillstand. Die Lage im Dorf war über Monate hinweg nicht einfach, Auch die Schule war geschlossen, so dass es nicht zu den regelmäßigen Schulmahlzeiten kam. Zuletzt gab es noch schwere Regenfälle, die die Strassen zum Dorf unpassierbar gemacht haben.

Jetzt endlich hat es jedoch geklappt und wird konnten eine große Reisverteilung im Dorf durchführen, um den Menschen dort in der schwierigen Lage ein bisschen beizustehen.
Viele der arbeitenden Männer konnten kein Geld mehr nach Hause bringen, die Situation gerade für Familien mit Kindern war dramatisch.

Insgesamt 1.000 Dorfbewohner haben von uns je 5kg Reis bekommen. 5 Tonnen Reis mußten also eingekauft und mit dem LKW ins Dorft gefahren und dort verteilt werden. Damit alles gerecht zugeht, haben unsere Helfer vor Ort Listen mit allen Familien angefertigt und so ganz genau ermittelt, welche Familie wieviel Reis erhält.

Vielen Dank an Gabi, die das alles aus der Ferne organisiert hat! Und ganz herzlichen Dank an alle Paten, die diese Aktion mit Ihren Beiträgen ermöglicht haben!
Es ist ganz unglaublich, was man bewegen kann, wenn viele Menschen sich zusammentun!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen