Abgeliefert!

Gestern haben wir das Ergebnis unseres Aufrufs zur Hilfe für die obdachlos gewordenen Menschen aus dem Camp Moria bei der Flüchtlingshilfe Erding abgeliefert, von wo aus heute ein 40-Tonner in Richtung Griechenland abfährt.

119 Schlafsäcke

319 Decken

42 Isomatten

26 Zelte

kamen in nur 5 Tagen zusammen, unglaublich viel davon via Post als Paket.

Viele kamen auch persönlich vorbei, teils sogar mit dem Rad, das war einfach klasse!

Wir sind wirklich überwältigt von dieser großartigen Unterstützung in so kurzer Zeit!

Wir haben alle Einzelspenden sortenrein verpackt, gut beschriftet und für den Versand fertig gemacht.

Wir rechnen damit, dass der Transport spätestens Anfang nächster Woche auf der Insel ist. Noch immer ist für die Menschen, die auf Lesbos auf der Straße leben, keine Besserung in Sicht, und selbst das neue geschlossene Camp ist viel zu klein dimensioniert. Wie auch immer es auf der Insel weitergeht, es ist absolut keine Lösung, nichts zu tun und die Menschen ungeschützt auf der Straße schlafen zu lassen, erst recht, wenn es jetzt auch in Griechenland nachts kalt wird.

Vielen Dank, dass Ihr nicht wegschaut, dass ihr helft!

Außerdem haben wir an zwei Organisationen auf Lesbos Geld für die Verteilung von Lebensmitteln geschickt, je 2000 Euro. Diese Überweisungen wurden durch Eure Spenden der letzten Tage ermöglicht! Das ist genau jetzt Soforthilfe, weil wir alle nicht wegschauen können. Danke an Euch für diese großartige und schnelle Hilfe!

Stand by me Lesvos fungiert unter anderem als “Konto” für die selbstorganisierten Geflüchteten des Moria Corona Awareness Team und Moria White Helmets sowie der Moria Academia. Nach dem Brand haben sich die Teams sofort wieder organisiert und verteilen nicht nur Wasser und Essen, sondern sammeln bereits wieder Müll ein. Wir haben die großartige Arbeit dieser Organisation mit Euren Spenden schon vor einigen Wochen unterstützt. Gerade die durchgeführten Kurse in Erster Hilfe sind aktuell besonders hilfreich.

Katerina Nikos (Home for all) wurde von einem griechischen Ehepaar, Katerina und Nikos, gegründet und versorgt mit mehreren Freiwilligen täglich tausende von Menschen mit frisch gekochtem Essen, Wasser und Hygieneartikeln.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen