Wir freuen uns immer, wenn wir die Gelegenheit haben, unsere…

Wir freuen uns immer, wenn wir die Gelegenheit haben, unsere Arbeit auch außerhalb unserer eigenen Kanäle vorzustellen. Daher finden wir es toll, dass die Abendzeitung München unsere Clara zu ihrem letzten Einsatz in Griechenland befragt hat. So erfahren noch mehr Menschen, was es heißt, als Geflüchteter in Griechenland in den Camps festzusitzen und vielleicht motiviert das ja einige Leser, unsere Arbeit oder die anderer Vereine zu unterstützen.

In der Printausgabe hat die AZ uns eine ganze Seite gewidmet und auch der Online-Artikel ist sehr umfangreich und spannend geschrieben.

Herzlichen Dank an die AZ und die verantwortliche Redakteurin, Frau Perkuhn!

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.angst-trauer-vitaminmangel-eine-muenchnerin-berichtet-aus-fluechtlingslagern.663d8298-7194-4d42-9b5e-02dcdb40d80f.html

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen