Vorweihnachtliche Aktivitäten

Es wird mal wieder Zeit, Euch einen kleinen Einblick in unsere vorweihnachtlichen Aktivitäten zu geben. Wie ihr Euch vorstellen könnt, gibt es viel zu tun.

Unsere Lebensmittelausgaben erstrecken sich momentan über die gesamte Woche. Um alle bestmöglich zu schützen, machen wir zeitlich verschobene Termine. Wo es geht, geben wir schon Geschenke mit aus, um auch da Stau zu vermeiden. Bei unseren Essenslieferungen sind auch immer schon die Weihnachtsgeschenke für unsere großen und kleinen Besucher dabei, damit die letzten Tage vor Heiligabend ein bisschen entzerrt werden. Zu den Geschenken und woher sie kommen später noch mehr…

Bei uns in der Ausgabe in Feldmoching sind momentan nur noch zwei Leute aus einem Haushalt. Sogar unser Max bleibt vor der Türe! So viele liebe Angebote mitzuhelfen müssen wir gerade ausschlagen, wir vermissen unsere Mitstreiter wirklich sehr! ❤Alleine macht das Taschen packen nur halb so viel Spaß! Davon, wie traurig es wäre alleine Glühwein zu trinken, wollen wir gar nicht anfangen! An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an die Münchner Tafel, die einfach alles möglich macht, damit wir unsere Besucher weiter versorgen können!

Und was wäre Weihnachten ohne Geschenke! Auch in dieser wirklich schwierigen Zeit. Gerade in dieser wirklich schwierigen Zeit! Ganz wahnsinnig tolle Pakete für die Kinder unserer Besucher haben wir über die Aktion „Geschenkeregen“ bekommen! Wir sind nun schon im 2. Jahr dabei und unser Partner dieses Jahr war die Firma Nokia in München! Danke an alle, die Wunscherfüller waren, an den Organisator Flo und an Conny und Carsten!

Auch Sarina, ist schon seit mehreren Weihnachten unser Christkind! Sie organisiert via Twitter eine Sammlung und besorgt davon gezielt und ausgewählt Geschenke für Jugendliche in schwierigen Lebensumständen. Sie gibt sich wahnsinnig viel Mühe, verpackt unglaublich schön und jeder Wunsch ist ein Treffer. Ganz lieben Dank an alle Spender und an Sarina für die Organisation.

Die Klasse 5d des Gymnasiums Feldmoching hat für uns Kekse, Tee und Süßigkeiten gesammelt. Die geben wir nach und nach an die Männer und Frauen die zu uns kommen aus! Ganz herzlichen Dank an die Schülerinnen und Schüler und an die Lehrerin Frau Reichhold!

Fast schon Tradition ist unsere Verbindung nach Dachau. Die liebe Isabel von der Candisserie dort macht es uns nun schon mehrere Jahre möglich, an ihrem wunderbaren Wunschbaum teilzunehmen! Immer rechtzeitig kurz vor dem Fest dürfen wir die liebevoll verpackten und wunderschönen Pakete abholen. Meist legt Isabel noch etwas Süßes extra mit dazu, ganz herzlichen Dank dafür!

Ganz besonders liebevoll gebackenes und verpacktes Weihnachtsgebäck haben wir von Franziska und Margit bekommen. Auch von Udo haben wir unzählige schön verpackte Geschenke übernehmen dürfen, so dass wir in der Lage waren richtig viele Kinder zu erreichen! (Sogar in Afrika!)

Last but not least hat uns Martina von St.Laurentius mit einer ganzen Autoladung voll haltbarer Lebensmittel überrascht, die in der Gemeinde für uns gesammelt wurden. Ganz lieben Dank für die Unterstützung und die wunderbaren Dinge auch an Veronika!

Daher werden die weihnachtlichen Taschen für jeden, der zu uns kommt, voll gefüllt sein!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen