Patenschaften im Senegal

Seit Sommer 2018 unterstützt Heimatstern e.V. zusammen mit unserer Partnerin Gabi Canavan die Menschen im Dorf Baria, im Süden des Senegal an der Grenze zu Gambia. Nachdem wir erfolgreich einen großen Brunnen mit solarbetriebener Pumpe installiert haben, stehen im Dorf weitere Projekte an. Doch neben Vorhaben wie einem Schulgarten, einer Schulküche und der Renovierung der Krankenstation wollen wir uns ganz konkret um die Menschen im Dorf kümmern, die dessen Zukunft bestimmen werden, die Kinder und Jugendlichen. Mit einer Patenschaft könnt Ihr dazu beitragen, dass ein Kind für ein Jahr lang die Schule besuchen kann, medizinische Versorgung erhält und regelmäßig an gesunde Mahlzeiten kommt.

 

Für 120 € im Jahr, also 10 € im Monat, stellen wir für Ihr Patenkind folgendes sicher:

  • Bereitstellung aller Schulmaterialien. Das sind in der Regel Stifte und Blöcke, aber auch kleine Schultafeln für die Erstklässler, für ältere Schüler Zirkel und Winkeldreieck sowie Radiergummis.
  • Untersuchungen zur Überprüfung des Gesundheitszustands und des Impfstatus. Vor Ort in Baria lebt ein Krankenpfleger, der diese Untersuchungen durchführt
  • Medizinische Versorgung im Notfall.
  • Teilnahme an gesunden Mahlzeiten mindestens einmal in der Woche. Wir planen, die Anzahl der über das Patenprogramm angebotenen Mahlzeiten schrittweise aufzustocken. Für uns ist wichtig, dass auch Schulkinder, die noch keinen Paten haben, dennoch in den Genuß gesunden, nährstoffreichen Essens kommen. Aus diesem Grund wird ein Teil des Patenschaftsbeitrags für solche Gemeinschaftsleistungen verwendet.
  • 2x im Jahr (März/September) könnt Ihr dem Patenkind Geschenke mit einem Gewicht bis zu 1 kg zukommen lassen. Der Versand ist über Euren Beitrag abgedeckt. Im Rahmen dieser Sendung dürft Ihr sehr gerne ebenfalls eine Nachricht an Euer Patenkind senden, dies ist jedoch rein freiwillig.
  • 2x im Jahr erhält das Kind von uns eine Ausstattung mit Bekleidung. Diese wird teilweise vor Ort im Senegal produziert. Je nach Vorliebe erhält das Kind traditionelle Bekleidung oder moderne westliche Anziehsachen, wir wollen hier keine Vorschriften machen.
  • Einmal im Jahr erhaltet Ihr auf Wunsch einen Brief des Patenkinds (auf französisch), in dem es von seinem Leben im Dorf erzählt.

Wenn Ihr Euch zu einer Patenschaft entschließt, könnt Ihr auf Wunsch aus einer Gruppe von 2-3 Kindern Euer persönliches Patenkind auswählen. Das ist aber nicht verpflichtend.

Für die Geschenke raten wir zu Dingen aus diesen Kategorien:

  • Mandalabücher, Malbücher
  • Malstifte mit Spitzer (keine Filzstifte)
  • Sprungseil, Hüpfgummi
  • Naturseife, Duschhandtuch
  • Kettchen, Armreife
  • Ball
  • Rucksack (mittelgroß)
  • Schlampermäppchen
  • Solarlampe “Little Sun”

Da Gabi Canavan immer wieder vor Ort ist, hat sie einen persönlichen Kontakt zu allen Kindern im Dorf. Dadurch ist es uns möglich, auch sehr kurzfristig auf Bedarfsänderungen zu reagieren.

Bei Interesse an einer Patenschaft ladet Euch bitte den Flyer runter oder schreibt uns eine Mail an senegal@heimatstern.org.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen