Der Sommer bei Heimatstern

Immer wieder fällt uns etwas ein, das wir Euch berichten müssen, immer wieder fallen Postings hinten runter, weil soviel ansteht.

Schon im Juli konnten wir aus der Auflösung einer gynäkologischen Praxis zusammen mit Partnern einige Geräte und viel Material in die Ukraine schicken. Der Bedarf ist überall groß, da viele Strukturen zerstört und die Menschen auf medizinische Hilfe mehr denn je angewiesen sind! Danke an das Praxisteam, das an uns gedacht hat und so die weitere Nutzung vieler Dinge ermöglicht hat.

Auch unsere regelmäßige Essensverteilung in Idlib/Syrien ist ein bisschen Stiefkind hier! Dabei müsste man die Bemühungen von Hkam, unserem Partner vor Ort, viel stärker hervorheben. Seit 5 Jahren hat er keine Verteilung ausfallen lassen, teilweise unter schlimmsten Bedingungen. Luftangriffe, persönliche Bedrohung, Verlust von Freunden und Familienmitgliedern. Und trotzdem hat er nie aufgegeben! Und wir tun das auch nicht! Die vom Krieg betroffenen Menschen in Syrien dürfen nicht vergessen werden!

Eure Spenden ermöglichen uns an so vielen verschiedenen Orten zu helfen! Wir schicken auch nach Griechenland weiter und regelmäßig Hilfsgüter. Hier gilt ebenfalls: wir vergessen die Menschen nicht und versuchen, mit unseren Mitteln zu unterstützen, so gut es geht! Aus dem Betterplace Projekt „Akuthilfe für Griechenland“ konnten wir 20.000 Euro nach Lesbos schicken. Auch in Thessaloniki werden für 500 Euro pro Monat Lebensmittel für geflüchtete Menschen gekauft! Danke an Verena und alle Freiwilligen dort, die seit Jahren ihr Bestes geben, um den Menschen beizustehen!

Zusammen mit dem Gesundheitsmobil Hamburg konnten wir Traumataschen und Notfallmedikamente in die Ukraine schicken. Sie retten hoffentlich viele Leben. Die Fotos mussten wir aus Sicherheitsgründen unkenntlich machen.

Und auch für/mit „Ben hilft“ ging wieder eine Lieferung in die Ukraine. Danke auch hier allen Spendern!

Im Zusammenhang mit unseren Projekten im Ausland ist es vielleicht noch wichtig zu erwähnen, dass wir immer die zivile Bevölkerung, die Schwächsten unterstützen. Kinder, alte Menschen, kranke Personen. Wir müssen oft eine Wahl treffen, denn unsere Mittel sind natürlich begrenzt. Und wir haben unseren Fokus auf Lebensmittel, medizinische Versorgung und (in Afrika) Bildung gelegt. Wir kaufen so günstig wie möglich ein, wenn es geht vor Ort und mit lokalen Partnern. Und wir verzichten auch darauf, dauernd vor Ort sein zu müssen. Das kostet Geld (Sprit, ggf. Flüge oder Hotels, Mietwagen), das wir lieber 1:1 an die Menschen weitergeben. Mit guten, langjährigen Partnern braucht man nicht permanent herumreisen und wichtig sein 🙂Außerdem kann man durch Videocalls und Onlinemeetings jede Kommunikation sehr nah und persönlich gestalten. Wir wissen genau, was wir wo tun.

Für unsere Ausgabe in Feldmoching sind wir am stärksten auf Sachspenden angewiesen. Dort wird es oft mal knapp und Lebensmittel werden jede Woche dringend gebraucht! Wir sind daher wirklich dankbar über jede Unterstützung. ein ganz besonderes Dankeschön geht diese Woche raus an Mirli, die uns schon seit vielen Jahren zur Seite steht. Sie ist immer da wenn Not am Mann ist. Durch ihre Hilfe können wir gerade in Feldmoching immer wieder solche große Einkäufe wie vergangene Woche machen: Neue Schuhe für unsere obdachlosen Besucher! Ein wirklicher Luxus und so dringend nötig! Schlechte, unpassende Schuhe sind gerade auf der Straße ein zusätzlicher Faktor. Wir sehen oft genug offene Stellen, blutige Blasen oder verletzte Zehen. Daher sind wir besonders glücklich, wenn wir mit Schuhen gut bestückt sind.

Danke Euch Allen für die Kontinuität und den langen Atmen mit dem Ihr zu uns steht und helft so viele Projekte und Ideen umzusetzen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen