02 Sep

Geschafft! Zum achten Mal seit März 2016 konnten wir einen…

Geschafft!
Zum achten Mal seit März 2016 konnten wir einen mit Spenden und Hilfsgütern bis zum Dach geladenen LKW nach Griechenland schicken.
Achtmal Gelder und Sachspenden sammeln, achtmal tagelanges sortieren und packen, achtmal hoffen, dass alles klappt, achtmal zusammen mit Helfern die Fahrer fast zum weinen bringen, weil wir wirklich JEDEN Platz in diesem monstergroßen LKW nutzen wollen, achtmal Erschöpfung und Freude, wenn komplett geladen ist.

Heute war es ein ganz spezieller Vormittag.
Irgendwie hat alles besonders gut und harmonisch geklappt.
Unsere Helfer waren der reine Wahnsinn, wir können noch immer nicht fassen, wie scheinbar mühelos selbst die schwersten Stücke den Weg in den LKW fanden.
Neben Essen (alleine 10 Paletten Babynahrung) und Kleidung (Danke Ernsting’s family) gingen viele Teile und Möbel für Geos Shelterprojekt und einige Kisten für DocMobile – Medical Help mit auf die Reise.
Außerdem ein Konvektomat ( huhu Lisa! ❤️), 2 Kühlschränke und Baumaterial sowie Holz für Spielgeräte von Gartenpirat – Spielturm Spielhaus Schaukel Garten-Ausstattung.
Dazu 5 Paletten Sonnenschutz für unsere Freunde von der IHA – InterEuropean Human Aid Association.
Schultische und Stühle dürfen wir auch nicht vergessen zu erwähnen!

Unser Dank gilt allen Spendern und Freunde, dem #TeamHeimstern und allen, die uns immer wieder aufs Neue helfen und unterstützen.
Wir wären ziemlich aufgeschmissen ohne Euch!

Auf unseren Hilferuf haben sich auch wunderbare Menschen gemeldet, die gleich wie verrückt mitangepackt haben:
Miguel, Hossain, Azam, Mustafa, Max und Mohammad.
DANKE! <3 Ein paar alte Freunde haben auch geholfen: Arif und Asif - DANKESCHÖN! Ein ganz besonderer Dank auch an Jana ( wir haben NICHTS von Deinem Spitzen-Catering übriggelassen!), Dirk von Colouring The World, Karim und Anne (ich habe mich SO gefreut, Dich heute zu sehen!) P.S. Ab morgen reden wir dann über #40TonnenHilfe9

Geschafft! 
Zum achten Mal seit März 2016 konnten wir einen mit Spenden und Hilfsgütern bis zum Dach geladenen LKW nach Griechenland schicken. 
Achtmal Gelder und Sachspenden sammeln, achtmal tagelanges sortieren und packen, achtmal hoffen, dass alles klappt, achtmal zusammen mit Helfern die Fahrer fast zum weinen bringen, weil wir wirklich JEDEN Platz in diesem monstergroßen LKW nutzen wollen, achtmal Erschöpfung und Freude, wenn komplett geladen ist. 

Heute war es ein ganz spezieller Vormittag. 
Irgendwie hat alles besonders gut und harmonisch geklappt. 
Unsere Helfer waren der reine Wahnsinn, wir können noch immer nicht fassen, wie scheinbar mühelos selbst die schwersten Stücke den Weg in den LKW fanden.
Neben Essen (alleine 10 Paletten Babynahrung) und Kleidung (Danke Ernsting's family) gingen viele Teile und Möbel für Geos Shelterprojekt und einige Kisten für DocMobile - Medical Help mit auf die Reise. 
Außerdem ein Konvektomat ( huhu Lisa! ❤️), 2 Kühlschränke und Baumaterial sowie Holz für Spielgeräte von Gartenpirat - Spielturm Spielhaus Schaukel Garten-Ausstattung. 
Dazu 5 Paletten Sonnenschutz für unsere Freunde von der IHA - InterEuropean Human Aid Association. 
Schultische und Stühle dürfen wir auch nicht vergessen zu erwähnen! 

Unser Dank gilt allen Spendern und Freunde, dem #TeamHeimstern und allen, die uns immer wieder aufs Neue helfen und unterstützen. 
Wir wären ziemlich aufgeschmissen ohne Euch! 

Auf unseren Hilferuf haben sich auch wunderbare Menschen gemeldet, die gleich wie verrückt mitangepackt haben: 
Miguel, Hossain, Azam, Mustafa, Max und Mohammad. 
DANKE! <3 

Ein paar alte Freunde haben auch geholfen: 
Arif und Asif - DANKESCHÖN! 

Ein ganz besonderer Dank auch an Jana ( wir haben NICHTS von Deinem Spitzen-Catering übriggelassen!), Dirk von Colouring The World, Karim und Anne (ich habe mich SO gefreut, Dich heute zu sehen!)

P.S. Ab morgen reden wir dann über #40TonnenHilfe9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.